Tag Archives

Home   Posts tagged "Leitlinie"

Borreliose-Leitlinien: Wozu überhaupt Leitlinien? Teil 3

Seit Februar 2014 bringt sich eine gesundheitspolitische Arbeitsgruppe von OnLyme-Aktion.org unter der Leitung von Ursula Dahlem engagiert in die Leitlinien-Arbeit ein. Aktuell wird an einer S2k-Leitlinie zu den Hautmanifestationen der Lyme-Borreliose gearbeitet. Für alle, die vielleicht Fragen zur Bedeutung von medizinischen Leitlinien haben, gibt es hier in einer kleinen Serie Antworten. Siehe auch Teil 1 und Teil 2. Heute beschäftigen wir uns mit der

Weiterlesen


Borreliose-Leitlinien: Arbeitsgruppe von OnLyme-Aktion.org sitzt weiterhin mit am Konferenztisch

Seit Februar 2014 bringt sich eine gesundheitspolitische Arbeitsgruppe von OnLyme-Aktion.org unter der Leitung von Ursula Dahlem engagiert in die Leitlinien-Arbeit ein. Aktuell wird an einer S2k-Leitlinie zu den Hautmanifestationen der Lyme-Borreliose gearbeitet. Siehe auch Systematik/Klassifizierung der medizinischen Leitlinien in Deutschland, denn merke: Leitlinie ist nicht gleich Leitlinie. Für alle, die vielleicht Fragen zur Bedeutung von medizinischen Leitlinien haben, die wissen wollen, wie bindend Leitlinien

Weiterlesen


OnLyme-Aktion.org gibt Borreliosepatienten auf Leitlinienkonferenz eine Stimme

Eine Vertreterin der gesundheitspolitischen Arbeitsgruppe von OnLyme-Aktion.org hat am 11.02.2014 in Frankfurt a. M. an einer Konsensus-Konferenz zum Thema Borreliose-Leitlinien teilgenommen und dort engagiert die Interessen und die Sicht der Borreliose-Patienten vertreten. In Zusammenarbeit mit dem Informationsportal Borreliose-Nachrichten konnte OnLyme-Aktion.org die Gelegenheit nutzen, offene Fragen zur Diagnostik und Therapie der Lyme-Borreliose zu adressieren. Weitere Informationen folgen in Kürze. Eines kann sicher bereits jetzt festgestellt

Weiterlesen


Fragen zur Borreliose an das NRZ und keine Antworten …

Vom 6. bis 11. Mai 2013 initiierte das Aktionsbündnis einen Borreliose-Brief-Tag und forderte Betroffene auf, sich mit ihren offenen Fragen zum Thema Lyme-Borreliose an das zuständige NRZ Borrelien zu wenden. Inzwischen erhielt OnLyme-Aktion.org von vielen Betroffenen die Rückmeldung, dass das NRZ bislang auf keine ihrer Fragen geantwortet habe. Fragen zur Borreliose – Antworten vom NRZ? Fehlanzeige! Auch wir vom Aktionsbündnis beteiligten uns an dieser

Weiterlesen


OnLyme-Aktion.org erhebt Einspruch gegen die Leitlinie Neuroborreliose

Im Mai 2013 wurde die Aktualisierung der S 1-Leitlinie bzw. Handlungsempfehlung Neuroborreliose der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) in das AWMF-Leitlinienregister aufgenommen. Das Aktionsbündnis OnLyme-Aktion.org hat erhebliche Bedenken bezüglich der Unabhängigkeit der Leitlinienautoren und bat die AWMF-Leitlinienkommission um Prüfung. Die Offenlegung von Interessenskonflikten ist für Handlungsempfehlungen (S 1) als auch Leitlinien (S 2, S 3) erforderlich und bezieht sich auf materielle wie immaterielle Aspekte

Weiterlesen


OnLyme-Aktion.org beteiligt sich am DELBI-Konsultationsverfahren zur Leitlinienbewertung

Das DELBI (Leitlinien-Bewertungs-Instrument) zur methodischen Bewertung von Leitlinien wurde zur öffentlichen Konsultation freigegeben. Das Aktionsbündnis OnLyme-Aktion.org hält die derzeitigen Regelungen zur „Redaktionellen Unabhängigkeit“ für nicht ausreichend und hat gemäß den Vorgaben entsprechende Änderungsvorschläge eingereicht. Die Entwicklung einer Leitlinie setzt nicht nur fachliche Kompetenz voraus, sondern vor allem eine unabhängige Meinungsbildung, die durch kommerzielle Abhängigkeiten und sonstige Interessenskonflikte beeinträchtigt sein kann. Über die Auswahl der

Weiterlesen


Nachahmenswert: Unterschriftenaktion in Rheinberg zum offenen Brief an den Bundesgesundheitsminister

Unser Vereinsmitglied Irene Post hat am vergangenen Freitag auf dem Rheinberger Wochenmarkt weitere Unterschriften für den offenen Brief an den Bundesgesundheitsminister gesammelt. Darüber berichtete auch die Rheinische Post. Die Liste mit den Unterschriften wird gemeinsam mit dem offenen Brief Anfang Mai an das Bundesgesundheitsministerium übergeben. Irene Post leidet selbst an einer Neuroborreliose, ist viele Jahre von einem Arzt zum nächsten gelaufen und hat die

Weiterlesen


Die Leitlinienautoren der Leitlinie Neuroborreliose – Teil II

Wie in Teil I dokumentiert haben Leitlinien erheblichen Einfluss auf die Versorgung von Patienten. Dabei hängt die Qualität einer Leitlinie vor allem von der Unabhängigkeit der Leitlinienautoren und ihrer Entwicklungsmethodik ab. Das wird bei der S1-Leitlinie zur Neuroborreliose, die lediglich die subjektive Literaturauswahl und Meinung weniger Exprten wiedergibt, besonders deutlich. Mit Verlängerung der Leitlinie Neuroborreliose der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) haben nun erstmals

Weiterlesen


Die Leitlinienautoren der Leitlinie Neuroborreliose – Teil I

Braucht man medizinische Leitlinien? Leitlinien gibt es inzwischen zu vielen Erkrankungen. Sie sollen den neuesten Stand zur Diagnostik und Therapie einer Erkrankung zusammenfassen und Ärzten als Entscheidungshilfe dienen. Bei der Erstellung einer Leitlinie werden u. a. auch ökonomische Aspekte berücksichtigt, da sich Kostenträger im Gesundheitswesen bei Erstattungsfragen an diesen orientieren. Obwohl Leitlinien rechtlich nicht bindend sind, greifen viele Richter in Arzthaftungsfragen zur medizinischen Bewertung

Weiterlesen


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen