Home   Allgemein   Geplante Neuroborreliose-Leitlinie – Dissenserklärung von OnLyme-Aktion.org

Geplante Neuroborreliose-Leitlinie – Dissenserklärung von OnLyme-Aktion.org

Seit einigen Wochen kursiert das Gerücht, OnLyme-Aktion.org habe der geplanten S3-Leitlinie Neuroborreliose in irgendeiner Form zugestimmt. Diese Aussage ist unzutreffend.

OnLyme-Aktion.org hat sich als eine von drei Patientenorganisationen an dem Entwicklungsprozess der Leitlinie beteiligt. Nach einer vereinsinternen Abstimmung, zu der alle OnLyme-Aktion.org-Mitglieder aufgerufen wurden, hat OnLyme-Aktion.org jedoch fristgerecht eine Dissenserklärung abgegeben. Mit dieser Erklärung hat OnLyme-Aktion.org deutlich zum Ausdruck gebracht, dass die S3-Leitlinie „Neuroborreliose“ von OnLyme-Aktion.org nicht mitgetragen wird.

Neben allen Mandatsträgern des Leitliniengremiums wurde diese Dissenserklärung übrigens von OnLyme-Aktion.org auch allen Vereinsmitgliedern vorgelegt.



One comment

  1. Es ist schade, dass diese offizielle Meldung hier erst so spät erscheint. Desweiteren ist bedauerlich, dass es Außenstehenden, bedingt durch die einstweilige Verfügung, welche ja momentan sogar die Veröffentlichung der neuen Leitlinie verhindert, nicht möglich ist, die jeweiligen Dissenserklärungen zu lesen, um sich ein eigenes Bild zu machen. So muss zwangsläufig der Eindruck entstehen, dass nicht einmal die Borreliose-Patientenorganisationen gemeinsam an einem Strang ziehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen