Home   Allgemein   OnLyme-Aktion.org macht Sommerpause

OnLyme-Aktion.org macht Sommerpause

Für alle, die es in einem unserer Artikel noch nicht gelesen haben: Wir machen Sommerpause!

Nach der anstrengenden Aufbauphase (unser gemeinnütziges Aktionsbündnis gibt es ja erst seit September 2012) und einem ereignisreichen Frühjahr 2013 mit der „Offenen-Brief-Aktion“ an den Bundesgesundheitsminister, dem „Borreliose-Brief-Tag“ und der Protest-Demonstration in Berlin, macht OnLyme-Aktion.org Sommerpause. Zeit, um in den Urlaub zu fahren.  Wir bedanken uns auf diesem Wege ganz herzlich bei allen Mitstreiterinnen und –mitstreitern, die unser aller Anliegen so engagiert unterstützen!

Wir werden auch weiterhin alles unternehmen, um Borreliose-Patienten eine Stimme zu geben!

Die wichtigste Erkenntnis, die die meisten von uns durch die Aktionen und die vielen Beteiligten gewinnen konnten, ist: Wir sind mit unseren Problemen nicht allein! Wir sind viele – nicht nur in Deutschland, sondern weltweit! Überall stehen die Patienten zusammen, um gegen ihre desolate medizinische Versorgung zu protestieren.

Nach der  Sommerpause werden wir uns wieder mit Elan an die Planungen für weitere Aktionen machen. Versprochen! Bis dahin wünschen wir allen eine schöne Sommerzeit! :-)



3 comments

  1. Habe gerade erst das Forum entdeckt, ich bin mitten in der Antibiotika kombinationskur mit acitromycin, minostad und resochin insgesamt 6 Wochen.In Österreich musst schon ein großes Glück haben um an einen kompteten Arzt zu geraten. ich hoffe, dass das bei mir der Fall ist. habe vor drei Jahren das erste Mal Borreliose gehabt und jetzt im April wieder, mein Hautarzt ( ist der überhaupt zuständig?) hat mir jedesmal für drei Wochen Doxycyclin verschrieben und das war’s, keine Blutprobe , kein Test, obwohl Ich danach gefragt habe. durch Zufall kam ich an eine Ärztin, die sich mit Ganzheitsmedizin beschäftigt und den Bluttest gemacht hat. Dabei hat sich gezeigt, dass ich mit den IgG Werten weit über der Toleranzgrenze bin, und fusionsproteine nachgewiesen wurden was gleich bedeutend ist mit freien Radikalen. Möchte mich sehr gerne mit Betroffenen austauschen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen