Monthly Archives

September 2013


Borreliose ‐ Patienten sind auch Wähler

In einem offenen Brief des Aktionsbündnisses OnLyme-Aktion.org, der über 7.000 Mitunterzeichner fand und im Mai 2013 dem Bundesgesundheitsministerium zuging, hat OnLyme-Aktion.org auf die schlechte medizinische Versorgung von Patienten mit Lyme-Borreliose in Deutschland aufmerksam gemacht. In dem Offenen Brief verweist das Aktionsbündnis darauf, dass den Patienten im fortgeschrittenen Krankheitsstadium häufig eine kausale Therapie mit Hinweis auf die Studienlage verweigert werde. Dabei unterstreicht das Aktionsbündnis erneut,

Weiterlesen


Fragen zur Borreliose an das NRZ und keine Antworten …

Vom 6. bis 11. Mai 2013 initiierte das Aktionsbündnis einen Borreliose-Brief-Tag und forderte Betroffene auf, sich mit ihren offenen Fragen zum Thema Lyme-Borreliose an das zuständige NRZ Borrelien zu wenden. Inzwischen erhielt OnLyme-Aktion.org von vielen Betroffenen die Rückmeldung, dass das NRZ bislang auf keine ihrer Fragen geantwortet habe. Fragen zur Borreliose – Antworten vom NRZ? Fehlanzeige! Auch wir vom Aktionsbündnis beteiligten uns an dieser

Weiterlesen


13. Kasseler Borreliose-Symposion am 19. Oktober 2013

Am 19. Oktober 2013 findet das 13. Kasseler Borreliose-Symposium statt. Weitere Informationen: Fulda Taler Forum – Bürgerhaus, Niedervellmarsche Str. 3, 34233 Fuldatal – Ihringshausen am Rathaus Straßenbahn Linie 3 & 7 bis Endstation, dann mit dem Bus Linien 40, 41 & 42 bis Haltestelle Ev. Kirche. Programm: 11.00 Uhr Begrüßung Brigitte Ringeler-Leipholz, 1. Vorsitzende Borreliose SHG Kassel Stadt & Land e.V., Fuldatal und Anne

Weiterlesen


Borreliose – Vortrag am 18. September 2013 in Beeskow

Am 18. September 2013 findet in Beeskow im Landkreis Oder-Spree ein Vortrag zum Thema Lyme-Borreliose statt. Referent ist der Neurochirurg Dr. Harald Bennefeld, Chefarzt des Reha-Zentrums in Gyhum. Beginn: 14 Uhr in der Bibliothek „Kupferschmiede“ in Beeskow Rückfragen? Ab 10.09.13 steht Frau Weinert unter der Telefonnummer 03364-734266 zur Verfügung. (shz@online.de)


Borreliose-Patienten sind auch Wähler – Aktionsbündnis kritisiert Gesundheitsminister Bahr

In einem offenen Brief, der über 7.000 Mitunterzeichner fand und im Mai 2013 dem Bundesgesundheitsministerium zuging, hat das Aktionsbündnis gegen zeckenübertragene Infektionen Deutschland e. V., OnLyme-Aktion.org, auf die schlechte medizinische Versorgung von Patienten mit Lyme-Borreliose in Deutschland aufmerksam gemacht. In dem Offenen Brief verweist das Aktionsbündnis darauf, dass den Patienten im fortgeschrittenen Krankheitsstadium häufig eine kausale Therapie mit Hinweis auf die Studienlage verweigert werde.

Weiterlesen


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen